Suche
  • Frau Winkelmann

Fotografieren während des Lockdowns



Seit letzter Woche bin ich wieder am Schreibtisch, um mich ein wenig zu sortieren, aufzuräumen und die nächsten Wochen zu planen. Die ersten Anfragen erreichen mich und damit die Frage, ob Businessfotos während des Lockdown möglich sind.


Die gute Nachricht ist: ich darf fotografieren! Natürlich unter Einhaltung der Corona Schutzmaßnahmen wie Maske, ausreichend Abstand und ohne weitere Begleitpersonen. Du brauchst natürlich keine Maske während des Shootings zu tragen, außer du möchtest gern Fotos mit einer Mund-Nasen-Bedeckung.



Können wir nur draußen fotografieren?


Für deine neuen Fotos musst du unbedingt nicht frieren, wie Claudia auf dem Foto. Denn auch das Anmieten von passenden Fotostudios sind möglich. Mein Lieblingsstudio in Rodgau ist groß genug für uns beide und wir können den Abstand ohne Probleme einhalten.

Wenn es dir trotzdem lieber ist, dass wir draußen fotografieren, habe ich für dich ein paar schöne Outdoorlocations zur Auswahl, wo deine Persönlichkeit gut zum Vorschein kommt.


Wie sieht es mit einer Visagistin aus?


Auf das professionelle Styling durch eine Visagistin wie Irene müssen wir vorerst verzichten. Denn diese Dienstleistung zählt zu den Friseurtätigkeiten und darf im Moment nicht ausgeübt werden.


Selbstverständlich kannst du dich zu Hause selbst stylen, und zum Abpudern habe ich einzeln verpackte Oil-Blotting-Paper zur Hand, damit deine Haut nicht glänzt. Kleinere Hautunebenheiten kann ich später am PC leicht retuschieren.



Fazit: Frische Fotos für die Bewerbung oder Webseite- kein Problem!


Wenn du dir für deine Neuorientierung in 2021 frische Bewerbungs- oder Businessbilder wünschst, können wir das leicht in den nächsten Wochen umsetzen.


Hast du noch weitere Fragen oder Gedanken zu dem Thema? Ich freue mich auf deine Nachricht!


Deine Frau Winkelmann





Logo Businessfotografie.jpg